FANDOM


Rüdiger
Der kleine Vampir Rüdiger wurde am 18. Oktober 1810 geboren und mit zehn Jahren zum Vampir. Zusammen mit Anton feiert er seinen elften Geburtstag.   Durch sein anstrengendes Dasein ist er meist auf sich selbst und seinen eigenen Vorteil bedacht; trotzdem lässt er seine Freunde nie im Stich. Er zeigt Anton die Welt der Vampire und unternimmt mit ihm etwas, so oft er nur kann. Der kleine Vampir ist in Olga von Seifenschwein verliebt, doch diese erhört ihn nicht und nutzt ihn nur aus. Vor seinem großen Bruder Lumpi hat er viel Respekt und er versucht ihm nachzueifern. Zwischen seiner Schwester Anna und ihm herrschen die typischen Geschwisterstreitigkeiten. Als Rüdiger mit seiner Familie nach Rumänien zurückkehrt, setzt Graf Dracula durch, dass Rüdiger bei ihm in die Lehre gehen muss. Nach Deutschland zurückgekommen, ist Rüdiger nun offensichtlich sehr stolz, dass seine kleine Schwester Anna zur Nachfolgerin von Elisabeth der Naschhaften auserwählt wurde.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Der_kleine_Vampir“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 9.03.2014 [{{{3}}} (Permanentlink)] und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki