FANDOM


Der kleine Vampir – Neue Abenteuer ist der Name einer 13-teiligen Kinderserie, die ab dem 5. Dezember
DKV1.jpg
1993 in der ARD lief.

Die Serie basierte auf den beiden Kinderbüchern „Der kleine Vampir verreist“ und „Der kleine Vampir auf dem Bauernhof“ von Angela Sommer-Bodenburg, deren Verfilmungsrechte sich der WDR bereits 1990 sicherte.

Handlung

DKV3.jpg
Anton Bohnsack (zehn) hat einen Freund namens Rüdiger von Schlotterstein, dessen kleine Schwester Anna unsterblich in ihn verliebt ist. Doch Antons Eltern können diese beiden Kinder nicht ausstehen und alles was Anton ihnen über seine Abenteuer mit Anna und Rüdiger erzählt, halten sie für reine Erfindung. Denn diese beiden „sonderbaren und dreckigen“ Kinder sind nichts anderes als Vampire, die in einer Familiengruft des städtischen Friedhofs wohnen. Anna und Rüdiger haben Anton den Umhang ihres Onkels Theodor überlassen, der seit einiger Zeit nicht mehr unter den „Lebenden“ weilt. So kann Anton mit seinen besten Freunden zahlreiche Ausflüge unternehmen.

Doch da ihn seine Freunde ja immer nur nachts besuchen, werden Antons Schulleistungen natürlich immer schlechter. Und so wünscht sich Anton, in den kommenden Sommerferien einmal richtig ausschlafen zu dürfen. Doch zu seinem Entsetzten planen die Eltern, die Ferien auf einem abgelegenen Bauernhof zu verbringen. Anton versucht seinen Freund Rüdiger zu überreden, mit ihm nach Ottenbüttel zu kommen. Aber Rüdiger lehnt es ab, seine Zeit auf einem Bauernhof zu vergeuden. Doch ein Missgeschick mit seinem Cousin Jörg dem Aufbrausenden zwingt Rüdiger, sich eine Zeit lang zu verstecken. Und so kommt es, dass auch dem kleinen Vampir plötzlich die frische Landluft um die Nase weht.

Doch weil sich Rüdiger auf dem Bauernhof unvorsichtig verhält und sich sogar fast vom Bauern und dessen
DKV4.jpg
Sohn erwischen lässt, haben Anton, Anna und Rüdiger bald den als Landarzt getarnten Vampirjäger Heinrich Stöbermann auf dem Hals. Dieser holt sich sogar den Erzfeind der Vampire – seinen Freund Johann Geiermeier – aus der Stadt zur Hilfe. Die beiden beginnen nun mit der Vampirjagd. Ein kleines Missgeschick mit Stöbermanns Vampirfalle ist der Grund dafür, dass Geiermeier bereits am nächsten Morgen wutentbrannt wieder in die Stadt zurückfährt und Stöbermann die Freundschaft aufkündigt.

Anton, der inzwischen reiten gelernt hat, gewinnt in Ottenbüttel das alljährliche Reiterturnier und nimmt am letzten Abend an einem Vampirfest teil. Bei diesem tauchen aber dann überraschend Antons Eltern und Dr. Stöbermann auf.


Der kleine Vampir - Neue Abenteuer
Der kleine Vampirdasy.png
Bewertung der Serie zu wenig Bewertungen um eine Aussage machen zu können
Staffeln 1 (komplette Serie)
Sprache Deutsch
Untertitel Deutsch
Region Region 2
Anzahl der Folgen 13
Dauer 6 Stunden 30 Minuten
Anzahl der DVDs 4
Studio

WVG Medien Gmbh

ASIN B000GJ0ITI
Preis ca. 20-30 Euro
Amazon Link Klicke hier

TrailerBearbeiten

Der kleine Vampir Neue Abenteuer01:39

Der kleine Vampir Neue Abenteuer

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „http://de.wikipedia.org/wiki/Der_kleine_Vampir_%E2%80%93_Neue_Abenteuer“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom {{{2}}} [{{{3}}} (Permanentlink)] und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki