FANDOM


Annas21
Anna ist die kleine Schwester von Rüdiger und Lumpi und wurde am 18. Dezember 1812 geboren. Sie wurde im Alter von neun Jahren zum Vampir, nachdem sie von ihrem Großvater gebissen wurde.Ihr Beiname ist anfangs „Anna die Zahnlose“, da sie noch keine richtigen Vampirzähne hat und sich von Milch ernähren muss. Sie ist in Anton verliebt und versucht, nicht komplett zu einem Vampir zu werden, was sie aber nicht verhindern kann. Da sie die Vernünftigste der Vampirkinder ist, sich aber trotzdem als Kleinste einiges zutraut, bekommt sie den Beinamen „die Mutige“. Als ihre Familie nach Rumänien zurückkehrt, ist Anna nun gezwungen aus Milchmangel Blut zu trinken und dadurch zu einem richtigen Vampir zu werden. Sie geht mit ihren Geschwistern bei Graf Dracula in die Lehre, überwirft sich aber rasch mit diesem. Die Folge ist, dass die gesamte Familie bei Dracula in Ungnade fällt. Tante Dorothee wird mit den Kindern nach Deutschland zurückgeschickt. Dort wird Anna nach neuen Abenteuern vom Obervampir Elisabeth der Naschhaften zu ihrer Nachfolgerin bestimmt.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Der_kleine_Vampir“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 9.03.2014 [{{{3}}} (Permanentlink)] und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki